Medienmitteilung

Freitag, 30. November 2018

Farbige Ateliers im Heimatschutzzentrum

Angebote für Kinder und Familien

Wir machen blau, finden heraus, ob Städte wirklich grau sind und experimentieren in der Farbküche. Ab Dezember läuft im Heimatschutzzentrum die Ateliersaison auf Hochtouren. Passend zur aktuellen Ausstellung «Farbgeschichten» dreht sich natürlich alles um Farbe. Wie immer kann man ohne Anmeldung teilnehmen.

Mittwochatelier für Kinder
Im Mittwochatelier werden Kinder ab 6 Jahren zu Patumbah-Farbforschern. Sie sammeln, experimentieren und fantasieren rund um das Thema Farbe.
Nächste Termine: Mittwoch, 5. Dezember, ab 14 Uhr (Wir machen blau: Blautöne suchen und malen), Mittwoch, 6. Februar (Farbnamen und -geschichten erfinden)

Offene Farbküche
Hier können Gross und Klein mit Pigmenten und Bindemitteln experimentieren. Für Erwachsene und Kinder in Begleitung.
Nächste Termine: Sonntag, 9. Dezember, 13-16 Uhr, Mittwoch, 2. Januar, 16-19.30 Uhr

Sonntagsatelier für Gross und Klein
Im Sonntagsatelier lernen Familien das Farbenmonster kennen und gestalten ein Pop-up-Bild. Oder sie gehen rund um die Villa auf Farbsafari und mischen Farbklänge.
Nächste Termine: Sonntag, 13. Januar, ab 14 Uhr (Farbenmonster-Atelier), Sonntag, 10. März (Farbsafari)

Infos zu Preisen und weitere Auskünfte entnehmen Sie dem Flyer oder unserer Webseite. Bilder zum Download unter www.heimatschutzzentrum.ch/medien 

Bei Fragen: Judith Schubiger, Vermittlung Heimatschutzzentrum, 044 254 57 92

Das Heimatschutzzentrum in der Villa Patumbah wird vom Schweizer Heimatschutz betrieben und ist seit August 2013 geöffnet. Es schärft mit seinen Ausstellungen und attraktiven Vermittlungsangeboten den Blick für die gebaute Umwelt. www.heimatschutzzentrum.ch

Öffnungszeiten Heimatschutzzentrum: Mi, Fr, Sa 14-17 Uhr, Do+So 12-17 Uhr

 

 

Bild 1: In der Farbküche experimentieren Gross und Klein mit Pigmenten und Bindemitteln. Foto: Dominik Zietlow

Bild 2: Fliegenpilzrot und Tucanschnabelgelb: Farbnamen erfinden und zuordnen. Foto: Dominik Zietlow

Bild 3: Pigmente in der Farbküche. Foto: Dominik Zietlow