Sonderausstellung

Sonderausstellung

«Farbgeschichten»

Ausstellung im Heimatschutzzentrum

16. November 2018 bis 30. Juni 2019

Welche Farbe hat mein Haus? Wie bunt ist mein Zimmer? Farben verleihen Gebäuden und Räumen Identität. Sie können leise oder laut wirken, elegant oder sperrig, rebellisch oder angepasst. Farben wecken Emotionen, denn sie stehen immer im Spannungsfeld zwischen lokalen Farbtraditionen, den technischen Möglichkeiten und dem aktuellen Modegeschmack.

Waren Farbpigmente einst kostbare Güter und wurden gezielt und sparsam eingesetzt, so ist heute technisch alles möglich. Obwohl Farbe als Gestaltungsmittel in der Architektur immer beliebter wird, nimmt das spezifische Wissen ab. Die Ausstellung «Farbgeschichten» rückt die Farbe wieder in den Fokus und spürt ihr als Gestaltungsmittel in und an Häusern nach: Welche Pigmente sind besonders wertvoll und woher stammen sie? Welche Farben prägen die reich bemalte Villa Patumbah, welche die Häuser der Stadt Zürich? Und warum erlebten Städte wie Magdeburg und Tirana eine farbliche Wende?

Mit dem Farbfächer-Guide ausgerüstet, erkunden Sie die Ausstellung und erfahren spannende Geschichten rund um das Thema Farbe. In unserer Farbküche tauchen Sie in die unendliche Vielfalt der Farbtöne ein.
Herzlich willkommen!

Unsere Projektpartner: Haus der Farbe, Fontana & Fontana
Wir danken für die Unterstützung: Stiftung Patumbah, kt.Color, Keimfarben AG, CRB

 

Öffentliche Veranstaltungen im Heimatschutzzentrum

Offene Farbküche
14. April, 13.00-16.00 Uhr
Experimentieren mit Pigmenten und Bindemitteln für alle.

Führungen
Jeden Donnerstag 12.30-13.00 Uhr
Jeden letzten Sonntag des Monats 14.00-15.00 Uhr
Die Villa Patumbah im Fokus der Farbe und viel Spannendes zu ihrer wechselvollen Geschichte

Keine Anmeldung erforderlich

Führungen durch die Ausstellung für private Gruppen auf Anfrage.

 

Unterwegs mit Farbexpertinnen und Farbexperten 

Farbe im Stadtraum
Mit Marcella Wenger-Di Gabriele und Stefanie Wettstein, Co-Leiterinnen Institut Haus der Farbe
Do 13. Juni, 18.00 bis ca. 19.00 Uhr
Ausgehend von den Farbporträts ausgewählter Bauten in der Ausstellung begeben wir uns auf einen Spaziergang durch das Quartier. Wir lernen die Methodik der Farbfachleute kennen und diskutieren über Qualität der Oberflächen, über Farbmengen, Farbklänge, Rythmen.

Anmeldung erwünscht, Teilnehmerzahl beschränkt.
Ausstellung jeweils bis 18.00 Uhr geöffnet

Farbevent

Geschichten zu Farben
Mit Stefan Muntwyler, Künstler und Farbforscher
Do 23. Mai, 19.30-21.30 Uhr, mit Apéro
Wir begehen uns auf eine abenteuerliche Reise ins Reich der Farben und erhalten eine Vielfalt von Objekten vor uns ausgebreitet. Ein Spektakel voller Überraschungen. Dazwischen Apéro und Gesprächsmöglichkeit mit dem Künstler.

Anmeldung erforderlich, Teilnehmerzahl beschränkt.
Ausstellung ab 18.30 Uhr geöffnet.
Kosten: CHF 15.- zusätzlich zum Eintritt 

 

Kinder und Familien

Wir entdecken, probieren aus und fantasieren rund um das Thema Farbe.
Offene Ateliers ohne Anmeldung. Für Kinder ab ca. 6 Jahren geeignet.
Kosten: CHF 8.- zusätzlich zum Eintritt. Begleitpersonen beim Familienatelier bezahlen nur den Eintritt. 

Kinder: Mi 5. Juni, 14.00-16.30 Uhr

Familien: So 12. Mai, 9. Juni, 14.00-16.30 Uhr. Kinder in Begleitung Erwachsener

Mehr Informationen finden Sie hier.

Workshopangebote für Schulklassen finden Sie hier.