Führungen durch Villa und Ausstellung

Führungen durch Villa und Ausstellung

Öffentliche Kurzführung durch Villa und Ausstellung

jeden Donnerstag, 12.30 Uhr    

Sie erhalten einen Einblick in die Geschichte der Villa Patumbah und in unsere Ausstellung zum Thema Baukultur. Im Rahmen der Führung kann das
2. Obergeschoss der Villa besichtigt werden.

Dauer: 30 Minuten

Kosten: Die Führung ist im Eintritt inbegriffen

Öffentliche Führung durch Villa und Ausstellung

jeweils am letzten Sonntag des Monats, 14 Uhr

Sie lernen die frisch renovierte Villa Patumbah – eine der wichtigsten Villen des ausgehenden 19. Jahrhunderts in der Stadt Zürich – kennen und erhalten spannende Einblicke in unsere Dauerausstellung zum Thema Baukultur.

Im Rahmen der Führung kann das 2. Obergeschoss der Villa besichtigt werden. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Dauer: 1 h

Kosten: Die Führung ist im Eintritt inbegriffen.

Termine: 25. Februar, 25. März, 29. April, 27. Mai, 24. Juni, 29. Juli

Privatführung durch die Villa und die Dauerausstellung

Sie lernen die frisch renovierte Villa Patumbah – eine der wichtigsten Villen des ausgehenden 19. Jahrhunderts in der Stadt Zürich – hautnah kennen und erhalten spannende Einblicke in unsere Dauerausstellung zum Thema Baukultur.

Dauer: 1 h
max. 25 Personen (grössere Gruppen auf Anfrage)

Kosten: CHF 190.– (plus reduzierter Eintritt pro Person, mind. 10 Eintritte werden verrechnet). Ausserhalb unserer Bürozeiten verrechnen wir CHF 230.- (plus reduzierter Eintritt pro Person, mind. 10 Eintritte werden verrechnet).
Option mit Patumbah-Park: zusätzlich 20 Min. und CHF 60.-

> Zum Anfrageformular

Führungen zur Ausstellung Luft Seil Bahn Glück

Öffentliche Einführung in die Ausstellung

Kuratorin Ariana Pradal gibt einen Einblick in die Welt der Luftseilbahnen. Anschliessend findet eine öffentliche Führung durch die Villa Patumbah statt.

Termine: So 25. März 2018, So 16. September 2018, jeweils um 13 Uhr

Dauer: 20 Min.

Kosten: Im Eintrittspreis inbegriffen, ohne Anmeldung.

Gäste im Gespräch

Mit Karin Artho, Leiterin Heimatschutzzentrum, bei einem Rundgang durch die
Ausstellung.
45 Min. Im Eintrittspreis inbegriffen, Anmeldung erwünscht.

Mi 17. Januar 2018, 18 Uhr
Potenzial oder Utopie: die Luftseilbahn im öffentlichen Verkehr
Zu Gast: Klaus Zweibrücken, Professor für Verkehrsplanung an der
Hochschule für Technik Rapperswil

Mi 16. Mai 2018, 18 Uhr
Vision und Leidenschaft: ein Oldtimer nimmt Fahrt auf
Zu Gast: Ignaz Hidber, Elektroingenieur und Berufspilot, technischer Leiter
der Palfriesbahn im Ehrenamt

Mi 11. Juli 2018, 18 Uhr
Unikate und Kuriositäten: ein Sammler erzählt
Zu Gast: Roger Rieker, Lokomotivführer und Seilbahnsammler

Führungen durch die Ausstellung Luft Seil Bahn Glück für private Gruppen auf Anfrage.

Bähnlitag

Vergnügliches Bähnlifahren und Wandern für Gross und Klein. In Emmetten NW befinden sich in nur 750 Meter Entfernung die Talstationen von vier Kleinseilbahnen und einer Gondelbahn.

Wann: Emmetten, Sonntag, 24. Juni, ab 8:30

Anreise: 

mit dem Postauto: ab Stans gibt es stündlich Postautos
mit dem Schiff bis Beckenried und weiter mit dem Postauto
mit dem Auto: Ausfahrt Beckenried /Emmetten.

Preis: kostengünstiger Einheitstarif zur Fahrt auf allen Bahnen

Verpflegung: in Emmetter Restaurants im Dorf und auf dem Berg

Wanderungen: kurze oder längere Wanderungen von Station zu Station

Informationen: > zur Medienmitteilung
Infopoint auf dem Dorfplatz Emmetten 
www.luftseilbahnglueck.ch oder www.kleinseilbahnen.ch

Patumbah-Park Jubiläumsfest

Wir haben Geburtstag! Das Heimatschutzzentrum in der Villa Patumbah feiert gemeinsam mit dem Hammam Basar+Salon und Grün Stadt Zürich das fünfjährige Patumbah-Park Jubiläum. Mit einem vielseitigen Festprogramm laden wir Gross und Klein herzlich ein, einen vergnüglichen Sonntag im Patumbah-Park zu geniessen.

Programm:

Dschungeltour: eine abenteuerliche Theatertour für Familien

Alles passt: das alte Haus, die Schlangenfelsen, der Krokodilgraben und die Geschichte vom mutigen Mungo Rikki Tikki. Tiger, Löwen und Schlangen im Patumbah-Park? Mit Expeditionsleiter Albert erlebt ihr den historischen Park auf überraschende Weise neu.

Start der Dschungeltouren: 14 Uhr, 16 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde)
Treffpunkt: beim Muschelbrunnen im Park vor der Villa Patumbah

Ein Angebot des Heimatschutzzentrums, ohne Anmeldung. Findet im Park bei jedem Wetter statt.

Orientalische Geschichten

Mit Kurzgeschichten aus seiner Sammlung entführt euch der Hammam Basar+Salon in ferne Welten und Kulturen, erzählt von geheimnisvollen Frauen und fabuliert über traumhaft schöne Landschaften.

Botanische Führung durch den Park

Die Entwicklung des Patumbah-Parks repräsentiert ein spannendes Stück Zürcher Kulturgeschichte. Wertvorstellungen von damals und heute spiegeln sich darin ebenso wie der Umgang mit dem Kulturgut Garten. Ein Angebot von Grün Stadt Zürich. Findet bei jedem Wetter statt.

Führungen um 13 Uhr und 15 Uhr

Farbenfrohe Sommerpflege

Die Mitarbeiterinnen des Hammam Basar+Salon lackieren euch auf Wunsch die Nägel, massieren die Hände und schmücken sie mit Henna-Ornamenten.

Early Birds - Veranstaltungen der besonderen Art

Die von mehreren Institutionen gemeinsam entwickelten und durchgeführten, thematischen Veranstaltungsreihen gewähren spezielle Einblicke in Kulturorte der Stadt Zürich. Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Veranstaltungsreihe: Was uns glücklich macht

21. Sept 2018, 9-11 Uhr
Von Glücksdrachen und Häusern

Der Tabakpflanzer Carl F. Grob hatte für seine prachtvolle Villa im Zürcher Seefeld einige Glücksbringer aus Asien mitgebracht. Wir entdecken gemeinsam die Villa Patumbah und denken darüber nach, welche Wohnumgebung uns glücklich macht.

in der Villa Patumbah
mit Raffaella Popp, Heimatschutzzentrum und Maya Bührer, Museum Rietberg.

Weitere Termine der Reihe:

6. April 2018: Reichtum, Glück und langes Leben, im Museum Rietberg
14. April 2018: Forever Young - lebenslang tanzen, im Tanzhaus Zürich
7. Sept 2018: Spuren hinterlassen, im Schauspielhaus Zürich (Schiffbau)

Information unter kulturvermittlung-zh.ch

Der Flyer finden Sie >hier.